Von 16.12.2020 bis 31.01.2021 war im „Kleinen Luger“ in Dornbirn eine Ausstellung einer Auswahl bisheriger SmartCityDornbirn-Wettbewerb Projekte zu bestaunen. In Zusammenarbeit der Stadt Dornbirn mit OJAD, den Digitalen Initiativen, Citymonitor und Thingslogic wurde Einblick in die Welt der Digitalisierung, neuer Ideen und Projekte sowie der Welt des „machens“ gewährt.

Um die SmartCity-Projekte ins richtige Licht zu rücken galt es ein Beleuchtungskonzept zu erstellen und dieses auch umzusetzen.

So bekam jedes Projekt eine beleuchtete Box die vom Schaufenster per QR-Code angewählt werden konnte. Daraufhin wurden Informationen zu dem jeweiligen Projekt angezeigt sowie die Box des Projektes lichttechnisch hervorgehoben.

Smartcity Dornbirn Wettbewerb 2020

Eingereicht wurden 4 Projekte wovon das Projekt „SmartSportFacilities“ den 2. Platz erreichte. Mehr Infos zu den bei den Smartcity Dornbirn Wettbewerben eingereichten Projekten sind HIER zu finden.

Smartcity Dornbirn Wettbewerb 2019

Eingereicht wurden diesmal zwei eigene Projekte und ein Gemeinschaftsprojekt welches den dritten Platz erreichte.

IEM – Intelligenter Energiemanager

Videobeschreibung des Projektes -> hier
Artikel darüber auf smartcitydornbirn.com -> hier

 

BoatGuard – Überwachung für Boote bzw. generell für abgelegene Objekte

Videobeschreibung des Projektes -> hier
Kurzbeschreibung als Poster hier bzw. noch etwas ausführlicher hier.

„Spionagebus“

Der Spionagebus, entstanden für das Outdoorgame von secret-room.at
Unter Anderem stammt von mir die Elektronik und Controllerhardware für die Überwachung der Zustände (Türe offen, verschlossen, Lichtsteuerung, Türöffnung per RFID-Chip etc.) basierend auf ESP32 und dem Loranetz.